Reservierungen
 
  • Um den Rabatt des Kanarischen Residenten zu erhalten, müssen Sie bei Ihrer Ankunft Ihre Residenz bestätigen. In gegensätzlichem Fall gilt der gültige Tariff zu Ihrer Ankunft.

10 Okt 2013

Spuren der Geschichte Teneriffas

Spuren der Geschichte Teneriffas

Die Insel Teneriffa, bekannt für ihr sonniges Wetter und ihre Strände, hat auch eine interessante Geschichte, die man auch heute noch rund um die Insel erkunden kann.

Es gibt mehrere archäologiscge Bereiche, die vor der Eroberung Spaniens entstanden sind, als die Insel Teneriffa noch von den Guanchen bewohnt wurde. Einer der bekanntesten Bereiche ist der „Macizo de Anaga“, in dem sowohl Mumien als auch der "Anaga-Stein" gefunden wurden. Es gibt auch einige Höhlen, die an verschiedenen Orten der Insel zu besichtigen sind.

Verschiedene Schlösser wurden gebaut, um die Insel vor verschiedenen Angriffen zu verteidigen. Die bekanntesten sind die Schlösser von  San Cristóbal in Santa Cruz, das Schloss  von San Felipe in Puerto De La Cruz und das Schloss von San Miguel in Garachico.

Einer der wichtigsten Angriffe die Teneriffa erlitt,  wurde von den Briten im Jahre 1797 durchgeführt, unter dem Kommando von Horatio Nelson. Am 25. Juli  wurde die Hauptstadt Santa Cruz De Tenerife attackiert. Bei diesem Angriff wurde Nelson von einer Kugel des Kanonenrohrs „El Tigre“ verwundet, das sich derzeit im Castillo de San Cristobal befindet. Jedes Jahr wird dieser Angriff am 25 Juli  auf den Straßen der Hauptstadt Teneriffas celebriert.

Ein weiterer Ort von historischem Interesse sind die Pyramiden von Güimar, die sich in Güimar befinden. Es gibt mehrere Theorien über die Herkunft und das Alter der Pyramiden. Für weitere Information klicken Sie bitte hier.

Mehr über die Geschichte der Insel erfahren Sie in den verschiedenen Museen, die Sie besuchen können, wie das Museum für Natur und Mensch im Herzen von Santa Cruz, und das Museum für Geschichte und Anthropologie, mit Sitz in La Laguna und Santa Cruz, einschließlich des Castillos de San Cristobal.

Teilen mit :